Wer willst Du sein?

Datum/Zeit: 12.05.2017
19:00 - 22:30

Veranstaltungsort: In meinem privaten Salon

Kategorie:


17-05-17_baumHoch und h├Âher hinaus oder eher bescheiden und mit beiden F├╝├čen auf der Erde? Sein und Schein! Ja, sag mir: Wer willst Du sein? Heute Abend hat der Salon einen philosophischen Charakter, der mit Astrologie gepaart ist. Die Astrologin Beate Gorezko konnte ich f├╝r diesen Abend gewinnen, sie kann zu unserem Sonnenjahr sicherlich das eine oder andere beitragen.

Ideal und Machbarkeit

Wer bin ich und wer will ich sein zwischen Baum und Borke? Der Himmel ├╝ber mir so blau, die Sonne strahlend hell. Und mein Ideal …

Es ist nicht eben leicht, einen Platz in dieser Welt f├╝r sich zu finden. Vielleicht ist es wesentlich einfacher, wenn man immer mit den W├Âlfen heult und in einem Rudel rennt. Was w├╝nschen wir uns? Die Machbarkeit ist aus meiner Sicht und meiner Erfahrung immens gro├č.

Der Mensch ist ein Wesen das will

17-05-17_willenDas wu├čte bereits Friedrich von Schiller. Keiner soll sich zu was-auch-immer zwingen lassen. Mein Wahlspruch ist seit vielen Jahren: ich muss gar Nichts, au├čer sterben. Punkt!

Auch dieser Satz findet seine Ableitung bei Herrn von Schiller: „Kein Mensch muss m├╝ssen“ – der komplette Text dazu befindet sich HIER im weiten Internet.

Die Frage nach dem Sein geht damit einher: Denn, wer ich bin und oder sein will, zeugt davon, dass ich will. Der Wunsch nach Auskunft, dessen wie die Anderen mich sehen ist nicht ganz ungef├Ąhrlich. Wahrheiten kommen unbequem daher und machen sich nicht an jeder Tafel gut, darum lobe ich mir wohlfeil gesprochene S├Ątze. W├Ąhle Deine Worte wohl…

Eine Regel des Salons

Bei meinen Abenden ist es gute Sitte, sich mit Vornamen anzusprechen und ein Teil des Ganzen zu sein, zu werden. Wie in einem Theaterst├╝ck gibt es ein zentrales Thema. Ich, als Ihre Gastgeberin bin so etwas wie die Regisseurin, ┬ájeder Gast wird zum┬áProtagonist. Das kann Alles und Nichts bedeuten. Willkommen an meiner ┬áTafel, zum Gespr├Ąch und wenn es Ihr Wunsch ist, dann sind Sie herzlich eingeladen auch einfach zu schweigen. Es gilt die Regel: Alles kann; Nichts muss. Doch eines steht wie in Stein gemei├čelt: der Ton macht die Musik und die H├Âflichkeit ist die W├Ąchterin des Abends.

Wer willst Du sein?

Dieser Abend hat einen Wert von 35 Euro. Damit erhalten Sie einen Platz an der Tafel und k├Ânnen sich bereits jetzt auf interessante Stunden freuen, Menschen und Gespr├Ąch. Ich schenke Ihnen dazu ein Essen; frisch vom Feld auf den Teller. Seien Sie also gespannt.

Ihre und Eure Katrine (Lihn) – und; wer bin ich?

Wer willst Du sein?