2 Herde wohnen, ach, in meiner Brust…DINNER for one

Genuss Salon 10.06.2013 keine Kommentare
DINNER for ONE 
ist das SonderThema von Kristinas blog
„Immer wieder Montags kommt die Erinnerung“ sangen einst Cindy und Bert.
Zu der Zeit haben wir von „blogs“ noch Nichts gewusst, dennoch finde ich diese Verbindung originell; denn vergangenen Montag durfte ich den Gastbeitrag bei Kristina schreiben.
Vielleicht hat ja die Eine oder der Andere von Euch schon meinen Teller geschmeckt. Für die, die das nicht taten kommt hier also noch einmal:
Heute
ist Montag und ich darf Gast sein bei Kirstinas blog 
„2Herde
wohnen, ach, in meiner Brust“
Wie
toll; denn in meinem Herzen wohnt der Genuss! Ich steh mit Leib und
Seele jeden Tag für diese Themen auf! Produktentwicklung heisst eine
meiner Aufgaben.
Köstlichkeiten
für Haus und Hof, Kommunikation und ein Leben im Einklang mit den
Dingen…doch heute steh ich nun erstmal an Kristinas Herd!
Sie
wünscht sich einen schnellen Teller.
Einen
RuckzuckGenuss, der dennoch den Namen „Dinner
for one“
verdient.
Montags
ist bei mir der klassische ResteTag, da werd ich heute das Programm
mal ändern! Es gibt einen Teller, der warm und kalt schmeckt.
Einen, der zu jeder Tageszeit passt. Belastet nicht – schmeckt
immer – kann auch vegetarisch sein (die Garnelen einfach weglassen)
und passt zu jedem Geldbeutel!
Also
los: Ich nehme dazu zwei Kartoffeln, eine Avocado, zwei Esslöffel
Schmand, den Saft von einer Limette, eine Handvoll Basilikumblätter
und eine kleine Schale gekochte geschälte Garnelen.
Die
Kartoffeln koch ich in der Schale, das dauert knapp 20 Minuten. In
dieser Zeit rühre ich den Schmand, mit einem Teelöffel ZitronenSalz
und dem Saft der halben Limette an. Den anderen Teil des
Limettensaftes gebe ich über die geschälte und in Spalten
geschnittene Avocado. Die Garnelen lege ich in ein Sieb und lasse
kaltes Wasser drüber laufen.
Die
gekochten Kartoffeln viertele ich und brate sie in einem kleinen
Stück Butter und einem Schuss ZitronenOlivenÖl schön knusprig an.
Auf
meinen Teller lege ich dann diese herrlichen Stücke, dazwischen die
AvocadoSpalten, dazu gebe ich den LimettenSchand und zum Schluss
verteile ich die Garnelen.
Ruckzuck
fertig und schmeckt wunderbar frisch und gibt mir das erste
Sommergefühl.
Ja
so kann das sein, ein Dinner
for one.
Lust
auf mehr Genuss? Ich freu mich auf Euch als meine Leser. Die Kolumne
steht bereit http://genuss-kolumne.blogspot.com
Und
reinschmecken könnt Ihr bei mir sonst noch unter:
www.genusstrainerin.net
und www.aromenwerkstatt.net
Dort
könnt Ihr auch „mehr“ erfahren über mich und mein Tun und
Lassen….
ich hab
mich undmeine Ideen beim Deutschen Patentamt als Marke eintragen
lassen.
Ich bin
bereit, wenn Ihr es auch seid!

Katrine
– Die GenussTrainerin ®

Kontakt:
Die
Aromenwerkstatt inspiriert
®

ten.n1669879186ireni1669879186artss1669879186uneg@1669879186eid1669879186
0172
678 2001
2 Herde wohnen, ach, in meiner Brust…DINNER for one

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert