Backen für die Kultur

Genuss Salon 16.06.2013 keine Kommentare

Die Freude ist groß, sehr groß und die 100 MiniQuiche tanzen mir sozusagen von der Hand. Fröhlich und in Erwartung des heutigen Nachmittages!

Ja, die Sonne scheint, ein leichter Wind weht. 
Perfekt für Kunst – Kultur und Genuss.

Mit meinen Freunden vom Förderverein des Potsdam Museum bin ich heute zusammen an einem herausragenden Ort. Wir tragen als Freiwillige Helfer zum guten Gelingen einiger wundervollen Stunden bei.

Dazu kann ich Euch noch erzählen, dass ich seit einigen Jahren Mitglied dieses Vereins bin und immer wenn es mir möglich ist, also wenn ich in Potsdam verweile, freue ich mich die Gleichgesinnten zu treffen und einen schönen Plausch zu halten. 

Schaut mal hier was der Verein für großartige Taten vollbringt! 
http://www.fvpm.de

Heute ist es mehr als ein Plausch! Es ist mir eine Ehre meinen kleinen Köstlichkeiten an einem Ort zu präsentieren, der zum Träumen einlädt und doch sooo real ist.

Ich flüstere Euch mal den Namen zu, denn der Ort ist magisch und doch wahr. Hier entstehen die modernen Märchen in Form neuer Wohnungen.

So nun raus mit der Sprache: Das ist die VILLA TUMMELEY mit dem Garten…

…dem Blick auf das Wasser…

 …und gegenüber den Park Babelsberg. 

Genaue Informationen und erste Entwürfe für die Verschmelzung von Alt und Neu findet Ihr hier:
http://villa-tummeley.de/index.html

Heute nun findet ein klassisches Konzert in den Räumen dieser alten Villa statt. Ein Flügel wurde transportiert, Einladungen versendet und die engagierten Herrschaften des Fördervereins des Potsdam Museums und der Investor der Villa Tummeley haben gemeinsam diese Idee in die Tat umgesetzt.

TOLLE IDEE… so können Interessierte Musik geniessen, dazu ein Häppchen aus meiner Küche kosten und auch noch ein feines Gläschen Wein trinken. Wer mag, wird gleich noch Mitglied im Verein – so ist das eine sehr runde Sache. Außerdem überraschte der projektverantwortliche Investor mit seinem selbst gebackenen äußerst delikatem und knusprigen Brot. Ob das beim Kauf einer Wohnung gleich mitgeliefert wird, blieb unbeantwortet ; -)

Ein Sonntag nach meinem Geschmack! Und die gut 60 geladenen Gäste fühlten sich sehr wohl.  Sie wandelten durch den Garten, dem wohl eher der Name Park zu Gesicht steht. 

So klingt das Wochenende aus und ich werde in den nächsten Tag noch an diese Stunden denken. Vielen Dank und gern komme ich bald wieder!

                                Katrine
– die GenussTrainerin ®

Backen für die Kultur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert