Das erste deutsche Champions-League-Finale

Genuss Salon 25.05.2013 keine Kommentare

Freunde heute dreht sich ALLES um das Leder, das Runde. Hoch hinaus, oder ersthoch für die Richtung, es geht in den Norden. Auf die Insel, also es geht:
is klar: nach London in das legendäre Wembley-Stadion!

Ja heute da wird es ernst bei den SportsFreunden!
Um 20:45 Uhr stehen sie sich gegenüber im Wembley-Stadion:

Bayern und Dortmund

Das liebe Freunde ist keine Wertung, das ist praktischerweise alphabetisch!

Das gab’s noch nie: ein rein deutsches Champions! Es gab beide Mannschaften jedoch schon als Champions-League-Sieger. 

Heute am Tag der Wahrheiten oute ich mich als fußballinteressierte Frau. War ich doch schon in vielen deutschen Stadien und hab manch großes Spiel erleben dürfen. Nun, heute Abend sitze ich mit Euch Allen auf em Soffaa und bibbere für ein ein gutes Spiel!

Dazu hab ich Euch einen Champions-LeagueSnacks vorbereitet: 

Für die vorher grillenden Männer gibt es die passende ScharfeBraut, die salatschnipselnden Frauen schlecken sich die Finger am MännerMöger.

Und zum Spiel, für ALLE:
FrischeCreme gegen SchiriStress… zu Kartoffeln, Brot, Chips, Taccos
Wer möchte, kocht vorher noch nen großen Topf WürzKnollen, die nagen sich schön weg, wenn der Ball, oh bitte, auf dem Elf-Meter-Punkt liegt.
Schönen Tag bis zum Anpfiff und wer gewinnt? Na, is doch klar, der Sieger ist und bleibt:
Der deutsche Fussball!!

Kleine Klugscheisserei am Rande:

1997 gewannen die Borussen gegen Turin
2001 holten die Bayern den Titel gegen Valencia
Bisher gab es nur zwei Teams, die aus einem Land kamen und 90Minuten um den Titel kämpfen:
2003 AC Mailand gegen Juventus Turin 3:2
2008 Manchester gegen Chelsea 6:5

                                        Eure
Katrine – die GenussTrainerin ®

Das erste deutsche Champions-League-Finale

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert