Die kleine Kobra sitzt im Sonnenuntergang

Genuss Salon 06.10.2013 keine Kommentare

Zu meinen neuen Ideen für den Herbst gehören neben Kohlenhydratverzicht am Abend auch Yogaübungen. Ja, auch am Abend. Denn in gut 45 Minuten ist ein kleines Programm gut zu bewältigen. 

In den vergangenen Jahren habe ich immer mal wieder an Yogastunden teilgenommen und fand die nicht nur interessant, sondern auch hilfreich für mein Wohlbefinden. Wie es oft so ist, der innere Monsieur Wauwau gewinnt.

Meine Motivation ist jetzt vielleicht größer. Genau weiß ich das ehrlich gesagt noch nicht. Wir sprechen in vier Wochen mal wieder darüber. Denn meine Idee ist es, morgens entweder eine gute Stunde draußen zu traben oder mit den Body-Tubes zu arbeiten. Und dann am Abend je nach Befinden, Verfassung und Möglichkeit Yoga zu üben oder noch einen Spaziergang zu mache.

Das Abendessen möchte ich zwischen 18 Uhr und 19 Uhr. Mal schaun was mein Körper dazu meint. Ich kann mir nach diesen Tagen hier an der See und unter der fachkundigen Anleitung sehr gut vorstellen, dass die Wirkung nicht ausbleibt.

In diesem Sinne wünsche ich einen gemütlichen Sonntag und vielleicht kommen Affe, Baum und Taube noch als Gesellschaft dazu.
                                  
                                             Katrine
Lihn


die
GenussTrainerin ®

Die Übungen Kobra, Affe, Baum und noch viel mehr…gibt es hier zum Lesen und Mitmachen:

http://www.mobilesport.ch/2013/05/21/power-yoga-kleine-kobra/

Die kleine Kobra sitzt im Sonnenuntergang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert