FuschlForellen und ein Essen für Gäste

Genuss Salon 30.08.2013 keine Kommentare

Wenn arbeiten und glücklich sein zusammen treffen, ja dann hüpft das Herz und die Seele fühlt sich wohl im Körper.

Heute kommen die Forellen auf den Tisch. Gestern schwammen sie noch im See. Von dort werden sie dann in die eigenen Becken verbracht und dann geräuchert. Auch im Schloßhotel Fuschl gibt es Variationen von der frischen Seeforelle. 

Das Hotel Fuschl mit seinen verschiedenen Häusern liegt direkt am See

Hier paddelt der Fisch
Von mir gibt es heute ein kleines Essen in St. Gilgen bei Claudia und Peter.
Dafür kaufen wir einige ganz frische Genüsse aus dem Salzkammergut ein.
So liegen sie später filetiert auf dem Teller

 

Vom Fuschlsee geht es nach Bad Ischl. Hier ist immer am Freitag der Bauernmarkt. Es gibt ALLES was das Herz begehrt, na gut, wohl eher der Magen. Eine tolle Pracht! Ich bin ganz verzückt von Urmöhren, Hirschschinken und leckersten Backwaren. Hier lässt es sich vortrefflich einkaufen.

Ich geh dann mal in die Küche und bereite die Leckereien vor. Die Hausherrin wünschte sich statt der Bäckerbrote mit Frischkäse, Brote mit Hirschschinken. Na das ist hier eine leichte Übung. Dazu brate ich 16 Wachteleier, die passen doch gut zu dem Schinken.

Später berichte ich Euch vom Essen und den Gästen.
Jetzt geht’s erstmal an die Töpfe und Pfannen.

Bis später, servus, ich grüß Euch aus dem wundervollen 
St. Gilgen Mitten im Salzkammergut.

 www.salzkammergut.at

Eure
Katrine – die GenussTrainerin ®

FuschlForellen und ein Essen für Gäste

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert