Heute ist der „TERRA MADRE DAY“

Genuss Salon 10.12.2013 keine Kommentare

Jeden Tag „so ein Tag“! Ja, das kann nerven. Das nervt sogar sehr und ob es einen Effekt hat, das kann Keiner sagen. Dennoch! Es gibt immer Tage, das sind die „GUTEN“ und dieser 10. Dezember gehört für mich zu einem guten Tag. Wichtig und bemerkenswert. 

Terra Madre – für die Mutter Erde. Darum geht es heute. Um die Geschenke aus der Erde. Unsere Nahrung unser Leben. So lange Kinder immer noch glauben, dass Enten gelb und Kühe lila sind machen wir ne Menge falsch.

So lange Ernährung keinen Stellenwert hat, werden Chips & Co. in Schulen und von Fluggesellschaften kostenlos verteilt. Naja, Möhren machen sich vielleicht auch nicht so gut zum Nadelstreifenanzug – Verzeihung!

Also der Fokus heute steht im direkten Kontext mit allen Erzeugern, Verkäufern, Köchen und überhaupt all denen, die an gute gesunde Ernährung glauben. 

Für mich stehen diese Diskussionen im direkten Zusammenhang mit der Organisation Slow Food. Seit dem Jahr 2009 organisieren deren Mitglieder weltweit Feste, Vorträge und Märkte zu diesem Thema.

Genuss ist Freude im Leben. Am Leben! Mit den Menschen und den Tieren. Artenvielfalt und Grundideen für ein Leben in den Jahreszeiten. Grundlagen für Nahrung aus der Erde für ALLE!

Worum es Slow Food geht? Das erklärt diese Seite http://www.slowfood.de sehr gut.

Und Terra Madre http://www.terramadre.info findet hier in vielen Sprachen die richtigen Worte.

Meine Idee, die vergessenen Genüsse – Gemüse, Früchte überhaupt Speisen wieder auf die Tische zu bringen die ihn Vergessenheit geraten sind, ist eine Form von „Terra Madre“. 

Aktuelles Wintergemüse modern in Szene zu setzen, das ist eine Freude! Dafür steh ich zur Verfügung. Lust auf Genuss? Na dann!

Brokkoli mit Möhren in einer Brühe aus Wasser, Zwiebeln, Lorbeer, Pfeffer und roten Beeren. Die Gemüse schmecken heiß und kalt. Pur, mit Kartoffeln, zu Nudeln und als Salat. Würzen nach Geschmack: ich nehm nur Salz + Pfeffer!

Sauerkraut mit Sternanis und Zimt. Dann ein dickes Stück Butter dazu. Heiß einfach mit der Gabel in den Mund, wunderbar. Modern? Ach so! Ja, toll auf einem Fladen und mit Käse überbacken. Wer keinen Fladen backen mag, nimmt fertigen Blätterteig. Einfach und gut.

Rezepte? Fragen? Ich antworte gern und gebe meine Ideen weiter!
E-Mail an ten.n1670310423ireni1670310423artss1670310423uneg@1670310423eid1670310423 und los geht’s!

            Katrine Lihn – Die GenussTrainerin ®

Heute ist der „TERRA MADRE DAY“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert