OHNE Firlefanz

Genuss Salon 12.06.2013 keine Kommentare
„Kommt an den Tisch, das Essen ist fertig“
Kochen ist Genuss und kein Aufwand!
Kochen macht Spaß und wer mag, kann kochen und Spaßhaben (lernen).
Zum Kochen gehört Respekt!
Respekt vor dem Produkt und dazu kommt dann der gute Umgang.
Was ich Euch heute schreib ist ein Teil meiner Überzeugung.
Kochen ist für mich lebenswichtig! Kochen nicht essen.
Ja, okay wenn der Körper keine Nahrung bekommt…is schon klar!
Ich koche jeden Tag. Also jeden Tag kommt etwas vom Herd oder aus dem Ofen. Das ist nicht unbedingt kochen.
Wie bitte?
Meine Freundin S. sagt, Nudeln kochen mit Sauce, oder Salat mit Spiegelei und Brot, das sei kein Kochen. Das sei das Tägliche, so wie Zähne putzen.
Heiss machen und ein bisschen braten – ohne Firlefanz.
Nudeln für eine muntere Runde kochen sich rasch, Salat dazu oder einfach obenauf macht keine Mühe.
30 Minuten, dann stehen die Teller auf dem Tisch!
Okay, ich mach einen Vorschlag. 
Ich koch Euch Penne und Ihr überlegt Ideen für raschen Genuss. 
Mal gucken, wer zuerst fertig is(s)t.
Pro Person 60-150gr Penne.
Ich ess 60gr, Männer meist 150gr und mehr.
Die in kochendem Wasser 8-9 Minuten bissfest kochen und in einem 
Sieb abschütten. 
Während die Nudeln im Wasser sprudeln, eine rote Zwiebel schälen, hacken, 2 Tomaten vierteln, wer mag nimmt Pilze oder was es sonst im Kühlschrank gibt. Passt ALLES zu den ruckizuckiPenne.
Auch Schinken oder kleine Würstchen…mutig hinein!
Den Nudeltopf zurück auf den Herd stellen.
Die Zutaten in 2 Esslöffel ZitronenÖl anbraten.
Die Penne dazu geben und einmal umrühren: Fertig!
Ich nehm noch ein Bund Ruccola, unter fließendem Wasser abgespült, geschüttelt und mit Küchenrolle abgetrocknet. 
Mit der Schere rein ins Bund üppig drauf losgeschnitten und
als Hit eine Portion geraspelten Parmesan…ja so mag ich’s!
Freu mich über Eure Ideen und Kommentare!

Eure
Katrine – die GenussTrainerin ®

OHNE Firlefanz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert