Steilvorlage… heute gibt`s was…

Genuss Salon 08.01.2013 2 Kommentare

Eigentlich, ja eigentlich wollte ich in diesem Blog nur noch über „Schönes“ und über „Genuss“ und „Verführungen“ und „Sinnliches“ und überhaupt die feinen Köstlichkeiten des Lebens schreiben… genau, eigentlich!

Und nun kommt mir der REWE Check in die Quere, die Lebensmittelindustrie und das liebe Vieh! Besten Dank für diesen Elfmeter, mitten ins Herz und mitten auf mein Gemüt.

Das Jahr beginnt wie es endete, obwohl es nicht unterging.. zumindest nicht majamäßig… es kommen und gehen die Lügen mit langen und mit kurzen Beinen. Mir ist speiübel und ich könnte, ja könnte mal eben die Welt retten.

„Der Deutsche Verbraucher wird angelogen“ …. steht im Handelsblatt

http://www.handelsblatt.com/unternehmen/handel-dienstleister/edeka-rewe-check-der-deutsche-verbraucher-wird-angelogen/7596452.html

Ach was! Nee, das ist ja nen Ding. Aber warum? Und wer hat denn damit angefangen? Erst Huhn oder erst Ei, hm?? 

Wann fing es an? Wann ging sie verloren die Geschichte von Moral und Ehre?
Das war das Wirtschaftswunder? Nee, glaub ich nicht. Eins ist aber klar, seit die Gesellschaft erkannt hat, dass sie ALLES haben kann und zwar IMMER und auch noch für kleines Geld… das war der Anfang vom Untergang.

Und Heute? 50.000 Lebensmittel liegen in den Märkten – egal ob Supermarkt (super und Markt… mir ist schon wieder übel!) oder Discounter… und die Tonnen frischer Gemüse, die jeden Tag entsorgt werden, über die sprechen wir sicher in einem oder zwei Monaten auch wieder. Und auch über die neu entdeckte Moral… denn wir, wir sind ja die Guten.

Und dann sprechen wir auch mal wieder über die tollen Manager, die Rohstoffe für Lebensmittel verdealen und die, die lieber Getreide verbrennen, weil es ja so cool ist BIOGasanlagen zu bauen. Subventionsbetrug – pfui… auch so ein schlimmes Wort.

Alle treffen wir dann bei Anne, bei Günther und Giovanni… und dazwischen sitzen dann Alfons Schubeck (… jetzt muss ich echt ohoh…) und die gute Frau Poletto (…würgen…) … 

„Hüttengaudi“, „Herta“ … hier treffen wir die Heuchler am Herd. Da schalte ich mal „LANZ kocht“ ein und schwups … Sechs auf einen Streich oder Sieben… egal. Die servieren Lafer – Lichter & Co. und machen Werbung für das goldene M und anderes „DrecksEssen“… 
schönen Dank auch im Namen der Verbraucher!!

Ja und woran glauben wir nun? Was kommt denn heute auf den Teller?
KnastHuhn – GammelFleisch – TiefkühlPizza – SägemehlKäse??

Sorry, liebe Leser – liebe Freunde des Genusses… manchmal, ja manchmal hat die Ekelschwelle eine Grenze erreicht und da hat sich`s was mit der sinnlichen Verführung… da möchte ich wie früher mit der Fahne durch die Stadt laufen und Euch zu rufen: ESST DAS NICHT!!!

In diesem Sinn,

                                           Eure Katrine
Lihn – die GenussTrainerin ®

Steilvorlage… heute gibt`s was…

2 thoughts on “Steilvorlage… heute gibt`s was…

  • 9. Januar 2013 at 7:53
    Permalink

    Du sprichst mir aus dem Herzen! Ich rate meinen Kunden dazu, mal wieder auf den Markt zu gehen, dort gibt es noch Gemüse der Saison und nicht in Plastik eingepackt. Der Wert und die Bedeutung des Essens und der Zubereitung eines guten Essens ist vor langer Zeit bei vielen verloren gegangen. Ich kann diese Unachtsamkeit nicht verstehen. Die Menschen geben mehr Geld für Motoröl für das eigene Autos als für Salatöl für den eigenen Körper aus! Macht das nicht – kann ich euch sagen!! Liebe Grüße Helga

    Reply
  • 9. Januar 2013 at 8:45
    Permalink

    Liebe Helga,

    Danke für Deinen wertvollen Beitrag! Ja, wenn wir unseren Kunden immer und immer wieder die Vorteile erzählen… dann werden wir wohl mehr Geniesser dieser Art.
    GenussGruß und auf Bald – Katrine

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.