Weihnachten, die Zeit für den himmlischen Genuss

Genuss Salon 25.12.2013 2 Kommentare

Kartoffelsalat mit Würstchen sind mir in den Sinn gekommen. In meiner Erinnerung ist dieses Traditionsessen einmal in den vergangenen Jahren auf unserem Tisch gelandet. Also es ist der Tisch des Elternhauses. Heute ist es der Tisch meiner MamaJutta. Sie ist die Hausherrin. Wir sitzen an ihrem Tisch und das Essen kommt aus ihrer Küche. Ja und sie könnte bestimmen was es gibt! 

Ha, das tut sie aber nicht! Jedes Jahr fragt sie nach Wünschen und Vorlieben für das Weihnachtsessen. Das ist liebenswert und großartig! Denn jedes Jahr gibt es besondere und feine Speisen aus ihrer Küche.

Ich bin ja ein Wildfan und diese Gaumenfreude wird von der Familie und den Freunden geteilt. Bei uns ist es seit Jahren Sitte alleinlebende Gäste an die Weihnachtstafel zu bitten. Mal sind wir vier, mal fünf und in vergangenen Jahren haben wir es auch schon auf sechs Personen gebracht.

In diesem Jahr sind wir zu viert! Und ja, Wild steht auf dem Speisenplan. Herrlich! Ein Reh gibt sich uns hin. Also ein Teil von ihm. Vielen Dank dafür! An Jäger und Erlegte übrigens.

Eine Keule von Sehnen befreit, gesalzen und gepfeffert. Einige Wacholderbeeren stecken im Fleisch und ab geht es in den Bräter. Als Ofenbegleiter liegen noch Möhren, Sellerie, Zwiebel und Lauch dabei. 160 Grad und gute zwei Stunden kann die Keule allein bleiben. 

Das ist fein, denn diese Zeit gehört den Beilagen wie Rotkohl mit frischem Boskop, Lorbeerblatt und einem Löffel braunen Zucker… 

… sowie Klößen mit gebutterten knusprig gebratenen Brotstücken im Bauch…

… neben gebutterten Birnenhälften, Sternen und Herzen aus Blätterteig.

Weihnachten! Zeit für Gespräche und Genuss! Zeit für Familie und Freunde!

Wunderbar wie es duftet und funkelt. Die roten Kerzen brennen und aus den Boxen summt: „Alle Jahre wieder…“

Schöne Weihnachten wünsche ich und viel Freude beim Genießen!

         Katrine Lihn – Die GenussTrainerin ®

P.S. Wer feiert wie? Allein oder in der großen Runde? Wie immer freue ich mich auf Kommentare, Meinungen und Anregungen…

Weihnachten, die Zeit für den himmlischen Genuss

2 thoughts on “Weihnachten, die Zeit für den himmlischen Genuss

  • 26. Dezember 2013 at 8:35
    Permalink

    Frohe Weihnachten wünsche ich Dir, liebe Katrine.
    Wir waren nur zu Zweit und haben es uns richtig gemütlich gemacht. So ganz nebenbei wurde unsere kleine, glasierte Lammkeule gegart. Dazu gab es gebratene Paprika und Kartoffeln. Anschließend haben wir uns einen in 43-Likör marinierten Obstsalat gegönnt und noch einiges mehr…
    Liebe Grüße, nika

    Reply
    • 26. Dezember 2013 at 12:34
      Permalink

      Vielen Dank liebe Nika! Dein Kommentar liest sich wundervoll!
      Habt noch eine schöne Zeit und genießt ALLES!
      Herzlichst, Katrine

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.