Zünftig schmeckt’s zum Oktoberfest

Genuss Salon 24.09.2013 keine Kommentare

Die Wies’n, also das große Fest in München findet in allen Bundesländern statt. Die Tradition des Feierns geht einher mit Bier trinken und zünftigem Essen. Mass und Haxen stehen bei mir allerdings nicht auf dem Programm. Brezeln dafür schon!

Sie gehören seit Jahren zu meinen Favoriten. Doch leider sind diese leckeren Teigwaren nicht überall verfügbar. Das ist sehr schade, denn in meiner Zeit in Pforzheim habe ich die Butterbrezel wirklich auf der Zunge lieben gelernt. So einfach und so gut. Eine Laugenbrezel wird halbiert und dann mit Butter bestrichen: fertig!

Und ich kenne seit meinem Leben in Baden Württemberg auch den gefüllten Käse. Das ist eine Variante des Camembert. Sie passt perfekt zum Dirndl und zu einem kühlen Bier.

Die Füllung kann aus Ricotta bestehen oder auch aus Schmand. Hinein kommen dann Limettensaft und gehackte Kräuter. Wenn es ein bisschen mehr nach Bayern schmecken soll, also wie ein Obatzda, nur nicht zermatscht. Ja, dann nehme ich Butter, Frischkäse, Paprikawürze, eine kleine gehackte Zwiebel und ein paar Kümmelkörner. Diese Mischung streiche ich auf den halbierten Camembert und schlage ihn in Frischhaltefolie ein. Eine Nacht im Kühlschrank verträgt er gut. Vor dem Servieren bitte eine Stunde eher aus der Frische nehmen.

Mit Laugenbrötchen, Brezeln oder auch mit Schwartbrottalern ist das eine echte Brotzeit. Na dann…

…Pfirtie – Grüß Gott mit anander wie die Bayern so sagen!

                                Katrine
Lihn – die GenussTrainerin ®

Und ein bisschen Information zum Schmankerln gibt es hier:

http://www.antenne.de/Essen-Trinken/Die-ANTENNE-BAYERN-Schmankerl-Show—Original-bayerischer-Obatzda__schmankerlshow_674755_radio.html

Zünftig schmeckt’s zum Oktoberfest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert