Der Kopf rollt, die Bälle auch! Ob Schiller wohl Nudelsalat mochte?

Genuss Salon 04.07.2014 keine Kommentare

Die erste Aufführung in fünf Aufzügen fand am 14. Juni 1800 im wundervollen Weimar statt. Friedrich Schiller 1759 in Marbach geboren ist seiner Zeit weit voraus. Missgunst, Liebe, Politik und Verschwörungen gehören zu seinen Erzählungen. Heute so aktuell wie damals.

Ich liebe die Atmosphäre in der alten Stiftsruine zu Bad Hersfeld. Ein Ort, der mich beseelt. So wie mich auch meine Besuche in Weimar immer mitten ins Herz treffen. PENG! 

Selbst in Zeiten der Fußballweltmeisterschaft strömen die Menschen in den alten Garten und lassen sich nieder auf den engen Plätzen um sich von dem Schauspiel einfangen zu lassen. 

Die Frauen; Elisabeth Königin von England (Gerit Kling) und Maria Stuart Königin von Schottland (Marie Therese Futterknecht) stehen sich gegenüber in einer wortgewaltigen Auseinandersetzung, dass ich mich mehrfach frage, ist es wirklich möglich, einen derart schwierigen Text in dieser Länge auswendig zu lernen? Meine Damen, ich verneige mich!

Rosen und viel Applaus für einen Abend, den ich noch sehr sehr lange in bester Erinnerung behalten werde. Danke! Vielen Dank!!

Ja und Rosen für den Juli! Dazu rollende Bälle und viele Tore. Heute geht es wieder um die Jogi-Jungs. Na ich bin gespannt und glaube fest an einen Sieg! Versteht sich doch wohl von selbst!

Dazu genieße ich eine große Schüssel Nudelsalat. Versteht sich auch von selbst! Deutsche gute Sitten, gehören zu Weltmeisterschaften wie Bier und Fanfaren.

Allerdings ist er heute recht grün. Also der Salat. Mit Rauke, Basilikum und Petersilie kommen die kleinen Farfalle aus der Schüssel. Dazu lege ich ein dickes Kotelett in die Pfanne. 

Herrlich! Einen kalten Weißwein ins Glas und los geht das Spiel. 

Beste Grüße aus der immer noch beseelten Brust,

           Katrine
Lihn mit dem Kopf oben und hoch für TOR Tor…

Der Kopf rollt, die Bälle auch! Ob Schiller wohl Nudelsalat mochte?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert