Ein Kotelett vom Angler-Sattlerschwein zur Belohnung!

Genuss Salon 11.05.2014 2 Kommentare

Sonntagsbraten? Das ist ja total altmodisch! Ja, das habe ich auch mal gesagt und es auch so gemeint. Ungefähr dreizig Jahre ist das her. Vor zehn oder fünfzehn Jahren, ich weiß es ehrlich nicht mehr so genau, ändere ich dann meine Meinung. Warum auch nicht? Einstellung ändern sich im Laufe der Jahre und ich finde das auch gut so. Jetzt gehöre ich also zu Sonntagsbraten-Vertretern. Mal Ehrlich? Ich? Naja, Sonntags? Hihi, ist mir immer noch egal wie der Tag heißt, mir geht es eher um die Belohnung. Heute ist ein guter Tag dafür. Ich will mal wieder Fleisch. Also gut.

Doch zurück zum Braten! Einen für mich allein in den Ofen zu schieben, das ist nun wirklich unangebracht und totaler Quatsch! Was tun? Na, statt Braten kaufe ich ein schönes Stück Fleisch. 

Heute wird es ein dickes fettes Kotelett. Fett? Ja! Denn das gut gefütterte Tier gibt mit dem Fett besten Geschmack an das Fleisch ab. Hier kommt allerdings ein besonderes „Kerlchen“ vom „alten“ fast vergessenen Angler-Satllerschwein.

Weil ich es nicht panieren möchte, ist es gut, ein Stück durchwachsenes Fleisch zu kaufen. Bei einer traditionellen Panade bevorzuge ich ein mageres Schweinchen. Heute nicht. 

In der Pfanne wird klar, dass dieses Sorte eine ausgezeichnete Wahl ist. Keinen Millimeter bewegt sich das Stück. Gesund und dick liegt es in der Pfanne und lässt sich von Tomaten und einem Schlückchen Sahne bespaßen.

Dazu serviere ich mir einen Salat mit Erdbeeren und ein frisches Stück Brot. 

Direkt aus der Pfanne landet es auf meinem Teller. Die Tomaten aus der Nachbarschaft Werder sind schön braun und duften aromatisch.
Und nun ist alles Fertig! So einfach und so gut.

Wunderschönen Sonntag mit viel Gemütlichkeit und Genuss!

                       Ihre
Katrine Lihn – Die GenussTrainerin®

Ein Kotelett vom Angler-Sattlerschwein zur Belohnung!

2 thoughts on “Ein Kotelett vom Angler-Sattlerschwein zur Belohnung!

  • 31. Oktober 2016 at 1:31
    Permalink

    Very great post. I just stumbled upon your weblog
    and wished to mention that I have really loved browsing your weblog posts.
    After all I will be subscribing to your feed and I hope you write again soon!

    Reply
  • 3. November 2016 at 17:34
    Permalink

    Normally I do not learn article on blogs, however I wish to say that this write-up very pressured me to check out and do it!
    Your writing taste has been amazed me. Thank you, very great post.

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.