Frisch und ohne Kram; in eigener Sache!

Genuss Salon 15.05.2014 keine Kommentare

„Du solltest es Deinen Kunden und Gästen noch mal deutlich sagen!“ Meine Tante ist ein bisschen ärgerlich und runzelt ihre Stirn. „Deine Liste mit den guten Herstellern musst Du mir auch geben. Und, dass Du mit diesen Leuten da zusammen arbeitest das weiß auch keiner!“ Uiuiui, so habe ich sie lange nicht erlebt. Und sie hat recht!

Na dann also, hier eine erste Liste. Mit diesen Lieferanten arbeite ich momentan zusammen, wenn es um die frische Ware geht. Eine andere Liste ist in Arbeit. Von Bauernhöfen und Züchtern. Imkern und anderen kleinen Manufakturen.

Es geht um meine Kooperationen und Ideen der frischen Lebensmittel. Brandenburg ist ein Bundesland mit vielen Bauern und es gibt tatsächlich eine Menge zu erkunden. Seit Jahren arbeite ich ausschließlich mit Menschen zusammen, die ich persönlich kenne. Ja und meine Kreationen sind ökologisch einwandfrei. Vegan? Ach, da muss ich schmunzeln. Diese Art der Zubereitung kommt seit mehr als zwanzig Jahren aus meinen Töpfen und Pfannen, ich wusste damals gar nicht, dass das „vegan“ ist. Ich koche was es gibt. Vom Feld in die Küche. Von der Weide in die Pfanne. Im übertragenen Sinne. Es gibt gutes Fleisch vom Land, genauso wie Eier, Obst und Gemüse.

Klar koche ich auch mit Butter und Sahne. Und ja, es ist sehr schwierig handgemachte Molkereiprodukte zu bekommen. Deshalb gehe ich hier und da auch Kompromisse ein. Was soll ich sonst tun? Eine Kuh kaufen? Einen Bauernhof? Tiere halten? Ziegen, Schafe, Hühner, Anglersattler Schweine..

… und eine Truppe Gleichgesinnter finden. Schöne Träume, oder?

Zurück zur Realität. Seit gut sechs Wochen habe ich einen engen Kontakt zum Verein pro agro Von denen gibt es Listen mit Herstellern, Züchtern. Sie  organisieren Landpartien und fördern das Land. In diesem Zusammenhang gibt es auch die Initiative http://www.bauer-sucht-koch.de 

Frisch und ohne Zusatzstoffe, wie ich sage „ohne Kram“ das möchten auch diese Menschen. Sie wollen gutes Essen! Kein Qualfleisch und kein Chlorhuhn. Gemüse vom Feld, Eier aus dem Stall. Gutes Land und guten Genuss…

…weil Liebe schmeckt!

                           Ihre
Katrine Lihn – Die GenussTrainerin®

Frisch und ohne Kram; in eigener Sache!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert