Gemischter Satz mit Vogerl

Genuss Salon 19.02.2014 2 Kommentare
Rot und weiss mit Karo, was hat das zu bedeuten?
Brot und Käse stehen auf dem Tisch.
Eier und Senf. 
Kürbiskernöl und Marillenröster.

Österreich ist zu Gast!
Das ist mir eine große Freude!

Den Kartoffelsalat liebe ich besonders.
Mit in Butter gebratenen roten Zwiebeln, einer
guten Prise Zucker und bestem Essig abgeschmeckt.
Wenn er auf dem Teller liegt, bekommt er noch
einen kleinen Schwall Kürbiskernöl.

Soooo gut schmeckt mir das.
Da bin ich doch glatt ein bisschen hemmungslos, ach!

Meine Freunde aus Wien geben noch eine Handvoll
„Vogerlsalat*“ zu den Kartoffeln
und manchmal auch ausgelassenen Speck.
Das nennt sich dann „Wiener Kartoffelsalat.“

Es gesellen sich Brot, Butter und Senf zu meiner Tafel.
Ja und wir trinken den „Gemischten Satz“ vom Zahel.
Kalt und aromatisch. Grüne Veltliner-, Riesling- und Chardonnay-
Trauben werden gemeinsam geerntet und dann verarbeitet.
Das besondere daran ist, dass die Weinstöcke munter
durcheinander stehen. Es gibt für den „Gemischten Satz“ 
Weinberge mit diversen Sorten, manchmal mit auch Müller-Thurgau
und Neuburger Trauben.

Zur „Vollendung“ reiche ich noch gekochte Eier,
Zipfel von Landjäger und Hirschwurst.

„Ja geh Ihr Spatzerl, was für a schäääähhhner Abend.
In Preusssennn, guat wars!“

Danke schön, das finde ich auch. Bussi baba, auf Bald,
wo auch immer. Gern mal wieder im Salzkammergut!

         Ihre
Katrine Lihn – Die GenussTrainerin®

* Vogerlsalat ist gewöhnlicher Feldsalat, der mancher Orts auch
Ackersalat, Rapunzel oder Mausohr Salat heißt.

Für andere Rezepte  einfach klicken und lesen. Viel Spaß dabei!

Gemischter Satz mit Vogerl

2 thoughts on “Gemischter Satz mit Vogerl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.