Löffelbiskuit und Klapperdeckchen? Gehen Sie nicht über Los…

Genuss Salon 25.05.2014 1 Kommentar

Sonntag ist ein guter Tag für einen Kuchen. Früher, also damals, ja, also, als ich noch jung war, ups, da fand ich MamaJuttas Topfkuchen mit heißer Schokoladensauce schon so richtig superlecker. Das war zu der Zeit als ich ständig „astrein“ und „echt“ sagte. Mann oh Mann, verdammt lang her. Wir spielten an diesen Tagen immer Memory und Monopoly. Die Familie versammelt  und das kleine Glück lag wie Tau auf den morgendlichen Gräsern. Ach! 

Heute liegt das Glück neben dem bekannten Grün am anderen Ufer und leuchtet so grün, dass es in den Augen schmerzt. Da helfen mir nur Spaghetti und Schokolade und zwar genau in dieser Reihenfolge.

Na, ganz so arg ist es dann doch nicht mit dem Glück und dem anderen Ufer. Schließlich genieße ich munter den Morgen und den Sonnenschein. Herrlich, die Luft ist klar und die Stadt still. Die Sonne lacht und sitz auf meinem kleinen Balkon und denke über einen Kuchen nach. 

Sonntagskuchen? Ach nö! Ich hab einfach Lust auf Kuchen und die passende Muße. Was Süßes! Mit Schokolade. Mit Löffelbiskuit? Oder richtig gebacken? Ich hab ja hier dieses Rezept neulich aufgemalt. Das ist genau das Richtige!

Die Zutaten sind zusammen gestellt. Doch die Sonne lacht vom Himmel. Na gut, den Schokobiskuit den schieb ich in den Ofen…

…er braucht gut vierzig Minuten. Zeit für einen Espresso auf dem erwähnten Balkon. Ruhig sitz ich hier in der Sonne schlürf den süßen Schwarzen. Ich habe da eine besondere Sorte neu ausprobiert.

Schmeckt tatsächlich so wie er hier abgebildet ist. Cremig, heiß und süß. Hmmm, das sind diese von der gefährlichen Sorte. Diese heißen starken von denen ich nicht genug bekommen kann. Da gönn ich mir gleich noch einen. 

Dazu als beste Sonntagsgabe, diese Schnitte! Ha, ich sag Euch was. Wie hieß es vor ein paar Jahren mal in einer Fernsehwerbung: „Wenn ich groß bin will ich auch ein Spießer sein.“ Sonntagskuchen, lalala…

augenzwinkernden Sonntagsgruß mit Schokoschnute und Espressoknutscher!

                       Katrine Lihn – die GenussTrainerin ®

Löffelbiskuit und Klapperdeckchen? Gehen Sie nicht über Los…

One thought on “Löffelbiskuit und Klapperdeckchen? Gehen Sie nicht über Los…

  • 15. Februar 2017 at 11:31
    Permalink

    Wow, wonderful weblog structure! How lengthy have you ever been blogging for?

    you make blogging glance easy. The total glance of your site is wonderful,
    let alone the content material!

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.