Montag steht für Genusstraining, heute: Überraschungen

Genuss Salon 10.03.2014 keine Kommentare
Wer kochen möchte, sollte ein paar Grundregeln kennen.
Also wie lange brauchen Kartoffeln um weich zu werden?
Was passiert, wenn Butter in der Pfanne zu heiß wird?
Kommt das Huhn für die Suppe in kaltes oder heißes Wasser,
oder ist das nicht einfach egal?
Ausprobieren lohnt sich, klar!
Doch ein paar Tricks und Kniffe helfen gegen den Frust.
Dennoch gilt auf jeden Fall und immer:
Kochen ist einfach und macht Spaß!
Gute Produkte sind ein Garant für gutes Essen.
Hausgemacht steht für mich an erster Stelle.
Ach, dafür fehlt die Zeit?
Überraschung!
Denn einfaches Essen kann
in dreißig Minuten auf dem Tisch stehen.
Beim Einkaufen fängt es an.
Kartoffeln, Nudeln und Reis passen in
das kleinste Appartement.
Wer fünf Kartoffeln schält, kann auch zehn schälen.
Wer eine Tasse Reis kocht, kocht gleich zwei.
Hundert Gramm Nudeln reichen für eine Portion,
gut dann zweihundert.
Undsoweiterundsofort.
Um Abwechslung zu schaffen kommen
frische Gemüse in den Kühlschrank
und Obst. Ja, momentan gibt es immer
noch Äpfel, Birnen, Orangen. 
Das nervt total, ist aber so.
 Dann einfach mal Ananas und Mango kaufen!
Schnelle Gerichte wie Ofenkartoffeln schmecken
mit Quark genauso wie einfach nur mit Butter und Salz.
Vom Rest gibt es am nächsten Tag einen Salat.
Vielleicht mit Radieschen und gekochtem Ei.
Mein Reste-Schnell-Genuss
sind – Achtung – Reis mit Kartoffeln.
Die schmecken wirklich gemeinsam überraschend, gut!
Genauso wie auch Reis mit Nudeln.
Aufgegossen mit Brühe und dahinein
Gemüse wie Möhren, Kohlrabi oder klein
geschnittener Salat.
Herrlich auch gebraten und dann mit einem 
aufgeschlagenen Ei obenauf. 
Experimente sind gute Begleiter für schnelle Gerichte.
Einfach mal ausprobieren und wenn es mal daneben geht,
auch egal!
Fröhlichen Start in die neue Woche,
wünscht

             Katrine
Lihn – Die GenussTrainerin®

Montag steht für Genusstraining, heute: Überraschungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert