SONNTAG! Blinzelnd in den Tag, mit Sonne und süßen Stückchen.

Genuss Salon 12.10.2014 keine Kommentare

Die Sonne hat mich schon früh geweckt. Wirklich heiter stimmt mich das nicht. War ich doch erst gegen drei Uhr im Bett. Oder war es schon vier? Uiuiui, nach einem Abend bei einer lieben Freundin zwischen Kürbissuppe, Kunst und Klamauk ist mein Kopf noch voller guter Gedanken.

Herrlich so ein Abend voller Münder! Worte purzeln zwischen Brotscheiben und frischer Avocadocreme. Der Wein kommt wie ein Bummerang immer wieder aus dem Kühlschrank. Kühl, frisch und leicht. Einzäunungen und Zähmungen, Malerei und Brotkrusten schlängeln sich zwischen Gelächter und „weißt-du-noch-damals-Sätze.“ Mehr als sechs Stunden hab ich meinen Platz in dieser Runde voller Inspiration und Glück. DANKE!

Obwohl meine Augen, katzengleich noch ein bisschen verklebt sind, gehe ich wie mit mir selbst vereinbart in die Küche um die kleinen Kuchen zu backen. Eher werden es wohl Törtlein. Sie sind für morgen und brauchen eben Zeit. Also sie müssen kühlen. 

Den Mürbeteig macht die gute Orely für mich. Ich nehme „eigentlich“ immer ein Ei für meinen Grundteig aus 300gr Mehl, 200gr Butter, 100gr Puderzucker und einem Teelöffel Weinstein. Dazu noch eine Prise Salz und etwas Wasser. Heute nehme ich 100gr Butter und 100gr Olivenöl – weil morgen der GenussSalon im Zeichen der Bäume steht. Ja und das Öl des Olivenbaumes eine tragende Rolle spielt.

Ich habe die kleinen Törtchen heute mit einem Trick gebacken. Nachdem ich den Teig ausrolle, nehme ich eine kleine Tarteform mit 10cm Durchmesser und mache damit die Kreise für meine Förmchen. Diese lege ich dann in die Silikonförmchen, mit der Gabel mache ich für den Rand das typische Muster und in die Mitte steche ich kleine Pickser. Dann setze ich ein zweites Förmchen in den Teig. Nun werden sie bei 160 Grad ungefähr 10 Minuten gebacken.

Dann können sie mit leckerem Nugat oder mit Schokolade gefüllt werden. Je nach Lust und Laune. Diese kleinen Törtchen sind ein wunderbarer Nachtisch oder einfach ein leckerer Haps für zwischendurch.

Na dann, auf los geht’s los. Und wir sehen uns morgen Abend im GenussSalon mit Jörn Gutowski von try foods.

                 Katrine
Lihn
– die Salonière

SONNTAG! Blinzelnd in den Tag, mit Sonne und süßen Stückchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert