Winterklassiker sind soooo herrliche Begleiter

Genuss Salon 22.01.2014 keine Kommentare
Jetzt
kommt er doch noch der Winter. Schneeflöckchen sitzen auf der
Fensterbank und es schaut herrlich weihnachtlich aus. Ja, so isses
dann wohl hier wie mit dem Winterkleid im Schlußverkauf. Bei den
schon vorhandenen Frühlingsgefühlen wird es nun doch eisig. Da
helfen Mütze, Schal, ein heißer Kakao und vielleicht eine
Kuscheleinheit auf dem Sofa.
So ein schönes Winterkleid im Januar

Die
Jahreszeit der kalten Genüsse ist noch lange nicht vorbei. Wenn auch
die Vöglein schon singen und manche Pflanze das Köpfchen aus dem
Winterschlaf recken möchte. Wir sind Mitten im Januar und da stehen
uns sicher noch einige Wochen der kalten Temperaturen ins Haus.

Um
diese fit, gesund und munter zu überstehen, gibt es verschiedene
Ideen und Vorschläge. Das fängt bei der morgendlichen kalten Dusche
an, geht über Zitrusfrüchte zum Frühstück, nimmt den Weg über
Karotten und Brokkoli beispielsweise als Salat und nimmt seinen Lauf
am Abend vielleicht bei einem köstlichen Brot mit Ei oder einer
Pfanne voller Bratkartoffeln mit Nüssen, Äpfeln und Walnussöl.

Ausgequetscht im Tee oder eine Scheibe im Ingwerwasser

Brokkoli und Möhren sind köstliche Begleiter…
Himmlisch: Spiegelei auf Brot mit Apfel 
Knusprige Wegbegleiter in allen Monaten
Walnussöl liebt alle Gemüse,  Äpfel und Salate
Nach
den Feiertagen mit vielen Keksen und Stollen wird der Ruf nach einer
Schlemmerei ohne schlechtes Gewissen laut. Nichts einfacher als das.
Auf
den Märkten gibt es zur Zeit die ganz winterliche Pracht. Alle Kohlsorten, Rote Bete und manch anderes Wintergemüse liegt bereit. Ich kaufe
Brokkoli und koche ihn gemeinsam mit Möhren in einem weiten Topf.
Beide Gemüsesorten brauchen ungefähr 10 bis 15 Minuten, dann sind
sie bißfest. Wer es gern etwas weicher mag, gibt ihnen weitere 5 bis
7 Minuten. Diese Kombination schmeckt herrlich heiß und lauwarm in
einer Sauce aus Zitronensaft mit Walnussöl.
Ein toller und doch einfach herzustellender Winterklassiker
sind gegarte Kohlrabi, die dann in Butter geschwenkt werden und dazu schmecken knusprige Frikadellen; gern auch mal mit Salbei und Schafskäse gefüllt.

Die kalte Jahreszeit biete reichlich Genuss und ausprobieren lohnt sich immer. Für weitere Inspirationen stehe ich gern zur Verfügung.

Herrliche Grüße aus dem Wintermärchen,

         Katrine
Lihn – die GenussTrainerin®
Winterklassiker sind soooo herrliche Begleiter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert