Nur die Liebe zählt

Genuss Einladung zum Dialog 25.07.2018 keine Kommentare

Wild romantisch, von einer Sehnsucht erfüllt, ist meine Idee geboren: Nur die Liebe zählt! Diese Gefühl des Zueinander gehörens, wo Du hingehst, da will auch ich sein. Ja! Da kommen kleine Seufzer über die Lippen und die Augen werden kullerrund. Die Liebe ist ein weites Feld. Ein riesen Thema und ich mag das! Warum das so ist? Darüber spreche ich heute und sicher in den kommenden Wochen und Monaten. Sei also gespannt, äußere Dich und erzähl mir, was Liebe für Dich bedeutet.

 

Sich selbst lieben

Nur die Liebe zählt

 

Als Erstes gilt zu verdeutlichen, dass Du Liebe nur empfangen kannst, wenn Du dich selbst liebst. Nein, keine Anleitung zum Egoismus, eine einfache Formel, sich selbst lieben ist aus meiner Sicht ein Muss. Wer soll Dich mögen, wenn Du Dich nicht magst? Die Liebe ist ein Meisterwerk und Du sollst nicht Äpfel mit Birnen vergleichen. Was Liebe eigentlich ist? Ja, das gilt es herauszufinden.

Per Definition ist Liebe eine Art „Hinziehen,“ auch Zuneigung mit dem Wunsch nach Nähe. Lässt sich Liebe wirklich erklären? Für mich gibt es sehr verschiedene Formen der Liebe, denn Liebe ist Leidenschaft, auch Hingabe im körperlichen und seelischen Sinn, doch Liebe ist auch Nähe. Nächstenliebe! Und meine große Liebe gehört den Plätzen! So wie ich einen bestimmten Ort liebe, mich wohl fühle und geborgen. Ich liebe die Jahreszeiten. Jede für sich. All das ist (nur) möglich, weil ich mich mit mir wohlfühle.

Sich selbst lieben bedeutet zufrieden zu sein! Ich kann mich gut leiden. Das ist immer noch ein Tabuthema und deshalb spreche ich darüber. Was meinst Du dazu? Der Film <Embrace> hat mich tief berührt. Warum können sich so viele Frauen selbst nicht leiden? Sie hungern für irgendwelche Ideale, machen sich klein und vor allem, warum sind Frauen untereinander so bissig? So böse! Den Film gibt es nach wie vor im Internet anzuschauen, hier kommt der Trailer, wer möchte klickt rein.

 

 

Nur die Liebe zählt

 

Liebe und Glück gehören für mich zusammen. Nur die Liebe zählt ist ein Synonym für einen Wert. Was das Herz begehrt, das möchte ich haben, festhalten! Diese Art des Lebens ist eine große Herausforderung. In der Welt da draußen gelten eigene Regeln. Der Raubtierkapitalismus läßt wenig Raum für große Gefühle. Ich sag Dir mal was: Mir egal! Meine eigenen Grenzen und Möglichkeiten machen den Weg frei für mein selbstbestimmtes Leben! Nein, das ist nicht immer leicht. Hat auch keiner gesagt. Es lohnt sich! Machen wir uns also gemeinsam auf um ein Leben voller Glück, Liebe, Freundschaft, Zuversicht und Respekt zu gestalten.

Jede Entscheidung, jeder Schritt hat die Macht Dein Leben zu verändern. Was hindert Dich? Und klar, Sprüche klopfen, hier Texte schreiben und Vorschläge zu unterbreiten, JA, das ist das Eine. Das Andere ist, ich lade Dich herzlich ein zum Dialog. Begleite mich. In der Gemeinschaft ist Vieles leichter. Wie anfänglich gesagt, die Vorstellung der Liebe, des Miteinanders mag sehr romantisch sein; dennoch bin ich überzeugt, dass sich dieses Leben leben läßt!

Dazu gehört eine Portion Mut, Selbstvertrauen und sicher auch die Courage sich zu verweigern. Ich träume immer noch davon, dass Frauen sich gegenseitig stärken und Missgunst, Stutenbissigkeit und Zickenalarm endlich aufhören. Loslassen ist eines der Zauberworte. Hör auf andere Menschen zu beneiden, sie zu beäugen und sie zu beurteilen. Sei Du!

Nur die Liebe zählt beflügelt mich! Ich möchte machen, wonach mir der Sinn steht. Mich gut fühlen, frei und akzeptiert. Das ist ein Weg, vielleicht auch eine Reise. Treffen wir uns! Egal wo. Die Welt ist so klein geworden. In den nächsten Wochen melde ich mich von unterwegs. Woher? Hach, das verrate ich (noch) nicht.

Mir zu folgen ist einfach. Schau einfach in den sozialen Medien, klick mal bei Instagram oder auch bei Facebook. Wer mich treffen möchte, schickt einfach eine Mail. Ach und nächste Woche geht es hier mit den „tiefen Themen“ gleich weiter. Spüre das Leben lautet meine Idee vom Lebensglück. Also, ich freu mich schon auf Dich!

 

Katrine Lihn – lieber anders als artig 😉

 

 

 

 

 

#Werbung meint die DSGVO – na von mir aus, schreibe ich das jetzt immer und überall hin = Quatsch mit Sauce *ups …

Nur die Liebe zählt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.