Content Management

Content Management! Das kann auch ein bisschen mehr als Text sein. Gern bin ich mit Rat und Tat an deiner Seite. Du möchtest deine Internetseite etwas leichter machen? Die Worte nicht im reinsten Marketingsprech lesen, eher etwas fröhlicher und nicht so angepasst sein. Machen wir!

 

Schritt für Schritt gehen wir das gemeinsam durch

 

 

Content Management ist die Summe der Worte. Und die Planung. Du hast eine Internetseite und die ist ein bisschen in die Jahre gekommen? Macht nichts. Das ändern wir jetzt!

Bei den meisten Internetseiten, Instagram und Facebook Beiträgen geht es um die Darstellung. Eine Art des Sichtbarmachens. Und ja, da stecken Werbung und Verkauf drin. Das soll nicht so direkt rüberkommen – die Kundschaft möchte umworben und auch ein wenig verführt werden.

Es geht um’s Wohlfühlen

Der wichtigste Baustein ist deine Ehrlichkeit – heute nennen wir das gern Authentizität. Die virtuellen Besucher sind sehr verwöhnt. Es gibt überall so viel zu schauen, zu klicken und zu kaufen. Darum sind Vertrauen und Achtsamkeit deine Werte. Natürlich bist du pünktlich, verlässlich und sorgsam – davon gehe ich aus!

Es geht um’s Wohlfühlen! Auf deiner Seite bleiben die Besucher. Sie schauen sich um, fühlen sich angesprochen und vielleicht sogar animiert.

Die Aufforderung ein Herzchen (Instagram), den Daumen hoch (Facebook) oder einen Kommentar zu hinterlassen, dieser „Call to Action,“ der macht dich aus. Doch längst nicht jeder Besucher möchte sich erklären oder gar zu erkennen geben.

Dein Erscheinungsbild ist die Eintrittskarte. Häufig kommen Besucher per Mail oder Anruf zu dir. Das liegt an der Zielgruppe, aber auch an den Wünschen und Bedürfnissen deiner Kundschaft.

 

Niemand steigt auf ein Pferd, das er nicht reiten kann

Und eins ist so sicher wie das Amen in der Kirche: Wenn du nicht überzeugt bist, dass deine Aktivität in den sozialen Medien wichtig und gut ist, dann führen wir erst ein sehr tiefes und ehrliches Gespräch. Niemand steigt auf ein Pferd, das er nicht reiten kann. Und ich bin keine Seelenverkäuferin!

Auch deshalb kann ich dir hier keinen konkreten Preis für meine Dienstleistung nennen. Da wir uns auch virtuell treffen können, wird der erste Kontakt ohne Wegzeiten nicht so aufwendig. Das machen wir einfach mal. Und dann geht es an’s Eingemachte.

Ruf mich einfach an oder sende eine Mail an genuss@katrinelihn.de dann besprechen wir die ersten Schritte – das wird fein, versprochen!

 

Content Management