Text auf weißem Grund

Potsdam, die Stadt der Schlösser und Seen!

 

 

In aller Munde schmeckt’s hier „Sanssouci!“ Es lohnt sich sowohl die Geschichte als auch die Kulinaristik zu erkunden. Viel Gutes erwartet Sie! Was auf die Teller kommt, entscheiden die Erzeuger und die Jahreszeit. Die ehrbaren Kaufmänner; Landwirte, Winzer, Imker, Bäcker, Metzger, die die Verantwortung für die Zulieferung und die Ökologie übernehmen, das sind meine Partner.  Sie Alle, die wie ich, Transparenz und Sensibilität walten lassen.

Denn Zukunft braucht Tradition!

Essen wird immer mehr zum Stilmittel. Streetfood und Slow Food mischen sich mit den Einflüssen der globalen Nachhaltigkeit. Zu deutscher Gründlichkeit schmecken indisches Curry und spanische Tapas. Und wer nicht vegetarisch; gar vegan leben möchte, nimmt aus Respekt nun statt Filet auch den Schwanz vom glücklichen Tier.

Wie wir uns ernähren, wo wir einkaufen und mit wem wir unser Lebens-Mittel teilen, darüber sprechen wir. Stellen Sie sich vor, Sie bekommen eine Einladung zu einem kulinarischen Abend. Die Teilnehmenden kennen Sie nicht. Sie ahnen, dass es Überraschungen aus der Küche geben wird und das neben den Speisen die Philosophie Ihr Tischnachbar sein wird.

Willkommen zu Genuss und Muße: Seien Sie mein Gast! Ich lade Sie ein zur lustvollen Sättigung, zum geistigen Austausch, die das Gefühl der Zeit verloren gehen lässt!

Es schmeckt wie das Lächeln der Radieschen!