Das war mein 2016!

Genuss Mit Liebe gemacht (Rezept) 31.12.2016 keine Kommentare

31-12-16_frameTschüss und Adieu, wie gut, dass es mit dem Vergangenen kein Wiedersehen gibt.

Das war mein 2016! Ich bin froh, dass es vorbei ist und auch nicht. Es ist viel passiert. Zu viel? Eine richtige Einschätzung fällt mir sehr schwer, da bediene ich mich den Worten von Dirk Gieselmann und seinem Artikel aus der ZEIT online: Die unerträgliche Gleichzeitigkeit des Seins für mich stecken in seinen Zeilen viele Wahrheiten und natürlich die Fakten, die er zusammen trägt. Heute bereits postfaktisch, eijeiei! Ich mag dieses Wort nicht, dennoch übt es einen gewissen Sog aus. So ist das wohl mit dem Leben …

Gelebt und geliebt

Was macht ein Jahr aus? Ist es gut, es ausschließlich aus den eigenen Augen zu betrachten? Die Einschätzung muss aus meiner Sicht unterteilt werden, in die rein persönliche Zeit, addiert mit dem großen Ganzen. Puh! Mein kleines Leben ist in den vergangenen zwölf Monaten gewachsen, viele Momente waren und sind großartig, das Drumherum der Kriege und der Wahnsinn, den Menschen sich antun bereitet mir allerdings häufig Übelkeit. Die Tatsachen, die Nachrichten, das Weltgeschehen sind für mich als einzelner Weltbürger nicht akzeptabel! Es schmerzt mich zu sehen, welche Respektlosigkeit auf der Straße herrscht. Rücksichtnahme scheint ein Fremdwort zu sein, im Land der Denker und Dichter.

Meinem Leben einen Sinn geben

31-12-16_madonnaTröstlich zu sehen, zu erleben und zu spüren, dass es auch andere Frauen und Männer gibt, die hilfsbereit sind, sich nicht verweigern und ausschließlich an sich selbst denken.

DANKE an ALLE, die sich öffnen, die bereit sind zu sprechen und die gern teilen: meine Familie, meine Freunde, meine Nachbarn, meine Mitmenschen, die gern ihre Türen und manchmal sogar ihre Herzen öffnen. Meinem Leben einen Sinn zu geben, das kann ich nicht allein! Glück, Freude und Sinn entstehen aus Vertrauen und Respekt.

Es ist und war mir eine Ehre großartige Menschen kennenlernen zu dürfen, in neue Gesichter zu blicken, über den Tellerrand zu schauen und mit meinen Kreationen die Geschmacksnerven zu treffen. Ich liebe es, die Kunst des guten Essens weiterzugeben und mit herrlichen Gesprächen und Geschichten zu würzen.

 

 

Das war mein 2016!

31-12-16_wissenMit der Kraft des Denkens und der Klarheit innerer Stärke bin ich durch zwölf Monate gegangen. Das geschah mit viel Staunen, neuen Erkenntnissen und intensiven Impulsen. Ich habe viel gelacht, immer mal wieder heftig geweint, bin gehüpft, doch auch geschlichen, habe immer wieder den Mut (gehabt) den Kopf zu heben um neue Ideen in die Tat umzusetzen.

Was mich bewegt und mich antreibt ist die Lust am Genuss (am Leben), die Erkenntnis, dass regionale, saisonale Produkte einfach herzustellen sind und es wundervoll ist, Begegnungen zu schaffen, um Wissen weiterzugeben, so dass die Tradition der Gast der Moderne wird.

Ernährungswahrheiten mit guter Laune zu verbreiten, den Satz: Liebe geht durch den Magen ständig Wahrheit werden zu lassen um mit frischen Zutaten die Seelen zu öffnen. Ich werde es nicht müde immer wieder zu sagen: gemeinsam is(s)t man weniger einsam!

 

Mein Rezept

31-12-16_wegLeben bedeutet Veränderung! Stellen wir uns dem, denn nur in der Bewegung bleibt das Leben lebendig. Hin und wieder müssen wir uns für einen von zwei möglichen Wegen entscheiden. Dazu braucht es Weitsicht, Einfühlungsvermögen und gutes Schuhwerk, um einen Fuß vor den anderen zu setzen. Entschlossenheit ist ein gutes Instrument, bewusst konsequent zu bleiben unterstützt den eigenen Weg!

ALLES was wir aus vollem Herzen tun ist gut. Halbherzigkeit führt niemals zum Erfolg. Eine Prise vom kleinen Glück gesellt sich gern automatisch dazu.

Mein Rezept heißt, sich selbst treu zu bleiben und manchmal am Wegesrand stehen zu bleiben. Kleine und große Taten sind in Ruhe und mit innerer Stärke zu meistern, nicht in der Rasanz der Zeit.

Was heute wa(h)r ist morgen schon gestern, so nehme ich mein Schicksal an und versuche für mich einen denkbaren, zufriedenen und glücklichen Schritt – auf in das neue Jahr 2017.

Ihre und Eure Katrine (Lihn) – Zufriedenheit ist ein perfekter Begleiter 🙂

Das war mein 2016!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert