Lust auf Neues

Genuss Mit Liebe gemacht (Rezept) 17.01.2018 keine Kommentare

Was ist uns in Zukunft wichtig, wer hat wie ich, Lust auf Neues? Worum geht es und was ist wirklich notwendig? So eine Art Lust, sich selbst mit intellektuellen Notwendigkeiten auszustatten. Aus der Vergangenheit zu lernen und einen Schlussstrich zu ziehen: Ende, der Vorhang fällt. Das Stück ist gespielt und die Gäste gehen nach Hause. Tschüss!

 

Einfach neu anfangen

Lust auf Neues

Wie so oft geht es um die große Frage des Lebens. Bin ich die Herrin der Lage? Ja, Verzeihung, kleiner ist es zum Jahresanfang nicht möglich. Das vergangene 2017 war so grandios, das ich nun versuche, einen nächsten Plan zu gestalten. Haha. Nein! Das ist natürlich Quatsch. Denn das Glück lässt sich nicht wiederholen. Der Vorhang ist gefallen. 2017 in all seiner Pracht und Schönheit ist vorbei. Was wahr war, läßt sich nicht kopieren und meine grundsätzliche Einstellung dazu ist, gut so!

Die Straße des Lebens führt mich zu neuen Plätzen. Die Fahrt geht mal bergauf und mal hinunter. Die Lust auf Neues ist für mich ganz normal. Deshalb bleibe ich mir dennoch treu. Einfach sein, ist so schön doppeldeutig. SEIN! Als Grundbegriff des Lebens. Dasein um in der Welt zu sein. Oder ist es SEIN, wie HABEN? Etwas zu besitzen. Spannend sind diese Aspekte …

Che cosa? Diese italienische Frage klingt viel sinnlicher als unser was-braucht-man? JA, das ist auch in diesem Jahr eine meiner zentralen Fragen. Was brauche ich? Was bereichert mich? Die Sinnfrage des Seins!

 

Lust auf Neues

 

 

Was wirklich wichtig ist, kann und sollte Jeder für sich beantworten. Ob das möglich ist? Gute Frage. Also, was ist wichtig? Ist es das Bewährte, das Dich wiegt und Geborgenheit schenkt? Oder doch die Abenteuerlust, die die Nerven kitzelt und Dir kleine Botschaften per Gänsehaut schickt? Typisch für mich; ich nehme Beides. Ich liebe die Tradition, den Zauber der Gewissheit, dass Manches in meinem Leben immer so ist und bleibt. Mein Herz schlägt jedoch auch ganz stark für das Neue, das Unbekannte.

Das sind auf der einen Seite die guten Erinnerungen an meine Großeltern, sie sind und bleiben. Das ist eine Sicherheit meines Herzens, die Macht meiner Empathie. Jedoch; Dinge können sich immer ändern, die Vergangenheit mit der Strahlkraft der eigenen Emotionen, die bleibt. Vielleicht ist das auch der Grund für meine Lust auf Neues.

Dabei geht es in erster Linie um Erfahrungen. Um neue Orte. Gerüche und Geschmack. Ich will heiter sein. Froh! Und natürlich immer kreativ. Egal wo. Ich will einfach sein!

 

Alles was ich brauche

 

 

Sehr spannend ist diese Frage: was brauchst Du wirklich? Die lässt sich nicht mit zwei Sätzen beantworten und wird deshalb meine Geschichte der nächsten Woche. Also, ich wünsche mir Antworten. Wer sagt mir, was ist sinnvoll? Was brauchst Du?

Alles was ich brauche, ist meine Freiheit. Könnte eine Antwort sein. Oder meine Familie. Klar, aber was tun, wenn ein Mitglied wegläuft, stirbt, sich abwendet? Was brauchst Du, wie die Luft zum Atmen? Was macht Dich aus … ?

Damit das Gehirn besonders gut denken kann gibt es als Unterstützung etwas Nervennahrung! Lachs ist gesund und macht munter. Er ist reich an Omega-3-Fettsäuren und steckt voller Vitamine. Leicht gegart oder gegrillt ist er ein perfektes Mittagessen. Dazu passt Brokkoli, der enthält Vitamin K und C und schmeckt leicht blanchiert genauso köstlich zum Fisch, wie im Salat mit Avocado. Wer noch mehr zu gesunden Lebensmitteln lesen möchte, klickt einfach mal HIER.

Alles was ich brauche soll in einen VW-Bus passen. Das ist mal eine Idee, oder? Ich werde das nie schaffen, es ist auch gar nicht mein Ziel. Aber eine kleine Spielerei für den Kopf, zur Anregung der Fantasie und um einfach ein bisschen zu spinnen – ich liebe das so!

Komm und spinn mit mir – einfach mal so drauflos denken – ich freu mich drauf – ich freu mich auf Dich!

 

Katrine Lihn – einfach sein und frei!

 

Dazu noch ein Gedicht von Stefan Zweig: „Des geistigen Menschen höchste Leistung ist immer Freiheit. Freiheit von den Menschen, Freiheit von den Meinungen, Freiheit von den Dingen, Freiheit nur zu sich selbst.“

Lust auf Neues

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert