Die Qualität der Achtsamkeit

Genuss Gedanken 09.01.2019 keine Kommentare

Mit etwas mehr eigener Klarheit fühlst Du Deine starke Lebenskraft: Die Qualität der Achtsamkeit ist dabei ein perfekter Begleiter. Achtsamkeit bedeutet, dass Du fühlst! Dass Du Dein Leben, Deine Gedanken und Deine Dinge zu läßt. Es ist keine abstrakte Formel des „Gutmenschen-Seins.“

 

Achtsamkeit ist kein Allzweckmittel

 

Sei achtsam! Denke an Dich und lass die Anderen einfach mal draußen. Weißt Du noch wie die Suppe schmeckt, die ich letzte Woche für Dich kochte? Hast Du heute morgen einfach mal einen Tee getrunken ohne über den Lauf des Tages nachzudenken? Das ist die Qualität der Achtsamkeit. Sei bei Dir!

Das Konzept, die Idee der Achtsamkeit kommt aus dem Buddhismus. Dort findet die Suche nach dem Glück und der Wahrheit statt. Für mich ist es jedoch nicht relevant, ob und welche Religion dahinter steht. Achtsamkeit ist ein Schlüssel meines Selbst geworden. Wohlwollend und dennoch kritisch. Achtsamkeit ist kein Allzweckmittel. Es heilt nicht, es hilft.

Wichtig ist bei all diesen Gedanken und Deinem Tun, dass Du bei Dir bist. Sei Du! Ja und ich weiß sehr genau, dass das nicht immer leicht ist. Sprechen wir über Liebe und Hoffnung! Die Geborgenheit und das Miteinander.

 

Die Qualität der Achtsamkeit

 

Liebe, Geborgenheit und Miteinander sind die wunden Punkte der Gesellschaft! Menschen sind soziale Wesen, mit einem großen Wunsch nach Nähe. Bindungen, Freundschaften sind wichtig, scheinen jedoch manchmal unerreichbar. Achtsamkeit ist ein guter Anker. Mitgefühl könnte die Achtsamkeit der Gemeinschaft sein.

Tue Gutes für Dich und Andere. Mach es wie ich; kochen ist wie lieben! Wenn Du nicht kochen möchtest, schenke Deinem Gegenüber ein Wort der Zuneigung, der Freude! Schön, dass es Dich gibt.

Versuche einen Tag zu lächeln und das Geschehen voller Sanftmut zu betrachten. Sei gütig! Mir gefällt es sehr, meinen Mitmenschen Geschenke zu machen, die sich nicht einpacken lassen. Achtsam höre ich ihnen zu; das ist ein erster Schritt zu mehr Verständnis. Ich höre und weiß, was Du fühlst und denkst. manchmal spüre ich direkt, was Du Dir wünscht: Mal ist es Zeit, in einem anderen Moment suchst Du die Stille.

Gern bin ich für Dich da. Wenn Du mit Dir im Reinen bist, kannst Du sicher und offen auf Andere zugehen. Meinungen akzeptieren und Dein Gegenüber einfach sein lassen. Das Miteinander kommt wieder in Mode, ich spüre es ganz deutlich. Das macht mich froh!

 

Träume leben: entdecken !!

 

Gehe achtsam mit Dir um. Und mit Deinen Nächsten. Das ist ein alter Spruch, doch steckt er voller Qualität. Vermittelt Ruhe und innere Stärke. Träume leben: entdecken!!

Komm wir gehen eine Runde zusammen. Wie steht’s mit einer kleinen Auszeit? Ganz ohne Hast einfach ein paar Tage nur sein! Riechen, schmecken, denken. Fühlen, lachen, lieben.

Darüber spreche ich nächste Woche. Die Kunst des Unterwegseins steht auf meiner Wunschliste für 2019. Meine Reise in’s Ich um unvermutet zu entdecken. Begleite mich; wir machen ein paar Spuren in den Sand!

 

Katrine Lihn – folgt dem Weg in die Zukunft

 

 

 

 

 

In diesem Jahr gilt es Neues und Weiteres zu entdecken, mit und ohne #Werbung gemäß der DSGVO

Die Qualität der Achtsamkeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.