Die Schuhe der Anderen

Genuss Haltung 28.07.2021 keine Kommentare

Um die Position des oder der Gegenüber zu verstehen, macht es Sinn, in die Schuhe der Anderen zu schlüpfen. Dies mag auch eine Frage der Haltung sein, auf jeden Fall ist es immer positiv, sich zu überlegen, wie sich dein Gesprächspartner fühlt.

Dabei geht es nicht (immer) um den Konsens, eher darum sich auszutauschen und zu verstehen. Das schmeckt mir!

 

Haltung zeigen

 

Letzte Woche sprach ich über Begegnungen, Beständigkeit und die Art, wie wir mit einander umgehen – könnten. Und ja, keiner ist ohne Fehl und Tadel. Darum möchte ich in die Schuhe der Anderen schlüpfen. Wie geht es dir damit? Kennst du deine eigenen Grundsätze und oder hast du stark verinnerlichte Glaubenssätze?

Haltung zu zeigen ist das eine, doch zu respektieren und zu tolerieren die andere Seite der Medaille. Die eigene Lebenszufriedenheit mag mit der der Weggefährten nicht übereinstimmen. Dennoch gibt es so eine Form des Strebens nach Anerkennung, wahr genommen sein und im besten Fall, gemocht, eventuell sogar geliebt zu werden. Diese Idee von der Liebe lässt sich nicht erzwingen.

 

Nimm die Gefühle ernst 

Wem kannst du vertrauen? Wer ist wirklich ein Freund? Das sind so komplexe Fragen und meine Überzeugung ist es, sich nicht davon abhängig zu machen, gleichwohl sie ernst zu nehmen. Nimm die Gefühle ernst! Besonders die der Anderen!

Die Schuhe der Anderen, um das thematisch aufzugreifen, sind manchmal eine Nummer zu groß und in anderen Fällen viel zu klein. Nicht schlimm! Die Kunst des Miteinanders liegt in der Anerkenntnis. Und nein, es meint natürlich nicht, sich „mit jedem gemein zu machen!“

Begegnungen leben vom ersten Augenblick. Sympathie oder eher Antipathie fühle ich meist sofort. Das bedeutet nicht, dass ich mich dabei nicht täuschen könnte und dies selbstverständlich auch tat. Mehrfach! Daraus leite ich ab. Versuche zu lernen, woran mag es liegen oder gelegen haben.

Der erste Moment flutet den Erwartungswert direkt an dein Gehirn. Obwohl oder gerade weil du dabei (teilweise) vorurteilsfrei bist, könnte es zu falschen Schlüssen kommen. Ja, es ist kompliziert …

 

 

 

Die Schuhe der Anderen

 

.. doch machbar! Das sage ich aus vollster Überzeugung. Die Schuhe der Anderen sind im längeren Miteinander häufig ausgetreten, ein bisschen vernachlässigt. Die neuen drücken und dennoch zaubern sie ein Lächeln auf unsere Lippen. Es ist wie im wahren Leben; Fehlkäufe inklusive.

 

 

Du gehörst zu uns

 

Heute untermauere ich dieses Thema mit einem köstlichen kleinen, völkerverständigendem Genuss: Es gibt Spaghetti und Pinienkernen aus Italien, Tomaten aus Nachbarsgarten, Mozzarella aus der Region, Basilikum vom Markt, Avocado, schwarzen Pfeffer aus der weiten Welt – Geschmack wie ich ihn liebe.

Eins steht fest, Essen und Genuss verbinden. Jeder Staatsbesuch wird mit einem Mahl eröffnet, erstens um die Gemüter milde zu stimmen und zweitens um Speisen aus der Region zu reichen und zu signalisieren: Du gehörst zu uns. Welch wundervolle Geste!

Mit dieser für mich sehr glücklich machendem Idee des miteinander Speisens geht es nächste Woche in den Monat August. Zum ersten – wie jeden neuen Monat – flattern meine Genussbotschaften zu dir und ab Mittwoch dem vierten des Sommermonats dreht sich Alles um das Miteinander, Urlaubsküche – jeden Mittwoch gibt es Ideen, Rezepte gewürzt mit Ideen. Reden wir über die Kultur des Essens, des Lebens und des Miteinanders – schönes Sommerthema.

Essen aus meiner und aus anderen Küchen, europäisch, ländlich auf jeden Fall immer frisch gekocht und mit Liebe zubereitet, versteht sich von selbst. 

Dazu wünsche ich dir heute einen zauberhaften Mittwoch, eine ebensolche Woche und denk ein bisschen darüber nach, was du im August gern essen möchtest – ich erfülle dir gern einen Wunsch!

 

Katrine – mit dem Genuss auf du und du …

 

Sommerküche

frisch

frei

genießen

Tischkultur

leben

Die Schuhe der Anderen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen