Neue Ideen und Impulse

Genuss Lebenskultur 03.11.2021 keine Kommentare

Nun ist er also da, der November mit all seinen sogenannten Totentagen: Neue Ideen und Impulse mögen Schwung in deine Küche bringen. Jetzt ist die Zeit für buntes Gemüse! Inspiriert von meiner Oktoberreise nach Ligurien serviere ich Lebenskultur zu bunter Vielfalt à la Italia.

 

 

Rinderhack kuschelt im Tomatenbett

Neue Ideen und Impulse

Außerdem appelliere ich an deine klaren Gedanken. Der November kann ein wirklich gemütlicher und auch noch goldener Monat sein. Und es gibt herrliche Köstlichkeiten vom Herd und aus dem Ofen. Heute kuschelt Rinderhack im Tomatenbett, dazu koche ich köstlichen Reis.

Doch der Reihe nach. Magst du überhaupt diese kleinen Hackbällchen? In Italien heißen sie Polpette. Das Besondere an ihnen ist, dass sie in Tomatensauce gesotten werden. Also Bitteschön, es handelt sich hier in keinster Weise um eine deutsche Frikadelle. Das möchte ich ernsthaft betonen 😉 ! Mit einem Lächeln auf den Lippen zum munteren Glitzern in den Äugelein.

 

Risi-Bisi aus Venezien

Zu diesen kleinen Dingern – sie werden mit Tomatenmark, Senf, Salz, etwas Knoblauch, Ei und Brotbröseln zu einem Teig verknetet und dann in gehackten Tomaten mit Saft gesotten, gebe ich auch noch ein Lorbeerblatt.

Die südländischen Freunde genießen diese Bällchen gern mit Penne. Das mag ich auch. Heute steht mir jedoch der Sinn nach Risi-Bisi. Jahah, ich höre dich schon aufstöhnen. Risi-Bisi? Dieser Reis mit Erbsen stammt ursprünglich aus Venezien, sei großzügig und lass dir meine italienischen Ideen mit Grandezza und einem Lächeln schmecken. Polpette und Reis passen herrlich zusammen. Morgen kannst du ja dann Penne dazu kochen.

 

 

Neue Ideen und Impulse

 

Verschiedene Speisen zu kombinieren, etwas auf Vorrat zu kochen, das ist mit vielen unterschiedlichen Zutaten möglich. Mir geht es im Alltäglichen um die Machbarkeit. Essen zu kochen darf nicht zu viel Zeit in Anspruch nehmen. In erster Linie geht es bei meiner Art der Lebenskultur in der Küche um Geschmack, Gesundheit und Freude.

Jetzt gilt es sich besonders ausgewogen zu ernähren. Vitamine und Vitalstoffe um das Immunsystem zu stärken gehören jeden Tag in deinen Speiseplan.

Übrigens sind Erbsen in ihrer Winzigkeit echte Kraftpakete: Mit 100 Gramm der grünen Minis bekommst du sieben Gramm Eiweiß, gut für den Muskelaufbau und den Transport vom Sauerstoff aus der Lunge in die Zellen. Außerdem steckt Vitamin B3 in diesem Gemüse und mit knapp 80 Kalorien bei 100 Gramm sind sie sehr gute Begleiter – nicht nur im Reis.

 

Einmal kochen und mehrfach essen

Ob du nun Reis oder Nudeln zu den Hackbällchen ißt, koch direkt die doppelte Menge. Erbsen schmecken köstlich und gemeinsam mit Möhren werden sie zum deutschen Klassiker. Ich versuche auch im Winter den regionalen Gemüse- und Obstsorten einen festen Platz bei meinen Mahlzeiten zu geben.

Salate aus Kohl gemeinsam mit rohen geraspelten Möhren, dazu passen Äpfel, Birnen und denk daran, regelmäßig Nüsse zu essen. Sie enthalten Mineralstoffe und Vitamine, somit sind sie wertvolle Nährstofflieferanten.

Da der Wochenspiegel eingestellt wurde und es meine Rezepte dort nicht mehr gibt, werde ich dich jetzt hier immer mal wieder mit Anregungen verwöhnen. Solltest du weitere Ideen und Impulse wünschen, schick mir einfach eine Mail an genuss@katrinelihn.de 

Nächste Woche geht es um meinen ganzheitlichen Ansatz von Sprache und Sein: Nutze deine Sinne und sei vor allem du selbst. Es macht keinen Sinn sich zu verbiegen um wem-auch-immer gefallen zu wollen. Authentisch zu sein ist gleichermaßen großartig und dennoch häufig ein Balanceakt.

Seit vielen Jahren setze ich mich für die Gleichberechtigung und Parität ein, in dieser Woche gibt es dazu in den Medien einiges zu erfahren. Women’s Empowerment ist immer noch keine Selbstverständlichkeit, deshalb ist Engagement nötig.

 

Deine Katrine – selbstbestimmt und mutig

Neue Ideen und Impulse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen