In guter Gesellschaft

Genuss Gemeinschaft 14.09.2022 keine Kommentare

Es liegt immer im Auge des Betrachtenden, in guter Gesellschaft kannst du nämlich auf vielfältige Weise sein. In den letzten Wochen blieb es nicht verborgen, dass ich mit dem Ensemble des Jedermanns auf der Bühne stand. Eine kleine Komparsenrolle, dennoch durch die Beteiligten eine wahnsinnig intensive, emphatische Verbindung. Im wahrsten Sinne befinde ich mich in guter Gesellschaft.

 

 

 Inspiration pur

In guter Gesellschaft

 

Du möchtest dich auch einmal in guter Gesellschaft wie dieser bewegen? Na dann komm schnell her, wenn du die Möglichkeit hast! Wir spielen auf der Bühne der Landesgartenschau in Beelitz diese Woche noch zwei Mal: Donnerstag den 15. und Freitag den 16. September, jeweils um 19:30 Uhr. Ich freue mich, wenn du im Publikum sitzt!

Das Besondere dieses Miteinanders ist das Verhalten des Jedermanns. Er glaubt, dass er mit seinem Geld „ALLES“ machen kann. Menschen, die er für seine Familie und Freunde hält will er mit seinem Reichtum beeindrucken. Er manipuliert und wundert sich, als plötzlich der Tod vor ihm steht, warum ihn keiner der Weggefährten begleiten möchte. Ja! Es ein altes Stück, mit der Sprache der Vergangenheit und doch eine sehr moderne Inszenierung. Zögere nicht, komm vorbei – Inspiration pur!

 

Täglich zwanzigtausend Euro

In unserer schnellen, digitalen Welt spielt das Geld eine überaus große Rolle. Wie gehst du damit um? Welchen Stellenwert nimmt der schnöde Mammon in deinem Leben ein? Stell dir vor, du bekämst unerwartet jeden Tag zwanzigtausend Euro auf dein Konto, einfach so. Na fast; es gibt eine Bedingung: Du musst das Geld ausgeben, der Betrag, der um Mitternacht noch vorhanden ist, verfällt. Wie lange dieser Geldfluss anhält, das weißt du nicht. Außerdem darfst du das Geld weder anlegen noch einfach behalten. Ausgeben, verschenken, stiften, das Motto lautet: Teile! Eine spannende Frage, die manch Diskussion auslöst. Sag mir, was machst du mit so viel Geld?

Es gibt viel Trauriges in der Welt und viel Schönes. Manchmal scheint das Traurige mehr Gewalt zu haben, als man ertragen kann, dann stärkt sich indessen leise das Schöne und berührt wieder unsere Seele.“ Hugo von Hofmannsthal

 

In guter Gesellschaft

In guter Gesellschaft

 

Mich erinnert diese Thematik an meinen Besuch zu den Passionsspielen in Oberammergau. Der reinste Wahnsinn ist auch diese Aufführung. Sie ist aus meiner Sicht mit NICHTS zu vergleichen. Das Dörfchen ist für die Spielzeit fast komplett auf den Beinen. Alte, Junge, Männer, Frauen und Kinder sind Teil des Spiels. Kennst du das Stück? Mich haben beide Veranstaltungen sehr in ihren Bann gezogen. Es ist wirklich eine große Lebensfrage, wo, mit wem und zu welchen Gelegenheiten, du dich in guter Gesellschaft befindest. Was verbindet, schafft Freundschaft!

Judas und Jedermann Charaktere

Was machen Freundschaft und gute Gesellschaft aus? Wer kommt in Frage, wem kannst du vertrauen? Komplexe Fragen, die nicht eben mal so ruckzuck zu beantworten sind. Mich umtreiben diese Gedanken häufig. Vertrauen ist ein großes Wort! Wem vertraust du dich an?

Judas- und Jedermann-Charaktere kenne ich einige, hab mich von ihnen getrennt, sie aus meinem Leben geworfen. Ich halte es da mit dem Teufel (wundervoll im Jedermann gespielt von Wolfgang Bahro) „Die Welt ist dumm, gemein und schlecht. Ich geb es auf, ich kehr mich um. Ich lass ihn, füttert ihn euch aus. Mich ekelts hier, ich geh nach Haus.“

 

Wähle deine Worte wohl  

Große Worte und Gesten machen noch lange keine Taten. Wer mit Worthülsen um sich wirft wie mit Konfetti hat in meiner Gesellschaft keinen Platz. Es sind häufig die kleinen Dinge, die die großen Gefühle erwecken. Wähle deine Worte wohl und lass ihnen Taten folgen. Das wird kommenden Mittwoch mein Thema sein: Worte und Taten können das Leben reicher machen. Manchmal ist die Wahrheit bitter, doch lieber nehm ich davon einen Löffel mehr als einen miesen großen Schluck aus der falschen Pulle.

 

Katrine – hört von Ferne die Glocken läuten

 

 

 

#Werbung und #Verlinkung aus Überzeugung!

In guter Gesellschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen