Warum Du Dein Herz öffnen solltest

Genuss Einladung zum Dialog 27.06.2018 keine Kommentare

Heute gibt es mal wieder einen Appell an die Liebe: Warum Du Dein Herz öffnen solltest und wie leicht das sein kann. Begleite mich ein Stück, diese Einladung spreche ich immer wieder sehr gern aus. Unsere Zeit ist begrenzt! Der Zweck des Lebens gilt nicht nur dem eigentlichen Erhalt, aus meiner Sicht gilt er der Liebe, der Freundschaft sowie des Miteinanders.

 

Analytik trifft Leidenschaft

 

 

Wann hast Du einer Person, egal ob nahestehend oder nicht, gesagt, dass Du sie gern hast. Ich mag Dich! Das ist freundlich, zeugt von Interesse und ist dennoch nicht zu stark. Es könnte auch heißen, mit Dir verbringe ich gern einen Teil meiner Zeit. Warum Du Dein Herz öffnen solltest, fragst Du Dich? Um Dir und Deinem Gegenüber eine Freude zu bereiten. Ja, es ist nicht leicht. Gefühle klingen oft zu romantisch. Doch Pathos ist nicht immer eine Übertreibung. Und selbst wenn! Übertreibungen machen Situationen oft erst wirklich sichtbar. Dir fehlt es an mehr Leidenschaft? Ehrlich! Warum bist Du so zurückhaltend? Wer sagt denn, dass Du Dich nicht öffnen darfst? Wem räumst Du dieses Recht ein, Dich zu reglementieren? Du bist Du! Sei munter und fröhlich, öffne Dich und die Welt wird sich Dir öffnen. Das ist wirklich leicht …

Sicherlich erscheint Dir und einigen von uns diese neue Welt voller Anonymität ohne Positives zu sein. Überall lauern Beschimpfungen, Hass und widerliche Kommentare. Ich mache da nicht mit! Wer sich der Netiquette verschließt, ist bei mir raus! Ich blende diese unangemessenen Nachrichten aus. In meinen Netzwerken dulde ich keine Boshaftigkeiten, wer das nicht akzeptiert wird entfernt. Ganz einfach! Simpel und die Regeln sind eindeutig.

Wer mich auch nur ein kleines Bisschen kennt, weiß genau, mir liegen Liebe und Fürsorge am Herzen. Diese kuriose Mischung; Analytik trifft Leidenschaft. Meine Entscheidungen sind meist sehr klar und ich zögere selten. Weil mein Bauch dem Kopf beim Denken hilft. Für mich ist das wie das kleine Einmaleins. Ich denke nicht darüber nach, ich mache es einfach.

Der Traum meiner Freiheit, das Leben voller Freundlichkeit bedeutet nicht, dass ich eine sentimentale Idealistin bin. Und selbst wenn? Warum kann ich nicht Beides sein? Romantisch und analytisch!

 

 

Warum Du Dein Herz öffnen solltest

 

Warum Du Dein Herz öffnen solltest

 

Das trifft genau den Kern. Warum kann ich nicht einfach so sein wie ich bin? Für mein wirklich selbst bestimmtes und komplett eigenes Leben habe ich viele Jahre gebraucht. Das Auf und Ab der wilden Fahrt der Achterbahn kenne ich nur zu sagt. Keiner hat jemals gesagt, es wird leicht sein. Im Hier und Jetzt bin ich eben einfach ich. Dafür lohnt es sich jeden Tag einen Moment inne zu halten. Öffne Dein Herz! Hör auf Deine innere Stimme.

Kennst Du Deine Werte? Weißt Du, was Du Dir vom ganzen Herzen wünscht? Erst dann kannst Du Deinen Weg gehen. Vor einigen Tagen erzählte mir eine Kundin, dass sie nicht gern allein unterwegs sei. So durch die Stadt zu schlendern mache sie traurig. Allein! Das sei nicht ihr Ding. Warum Du Dein Herz öffnen solltest, ist in diesem Kontext doch klar: Wenn Du Dich mit Dir selbst so allein fühlst, wer wird dann Deine Gesellschaft suchen?

 

Heute ist ein guter Tag, um zu tun, was Du liebst!

Schmecke mal rein in die Freiheit. Geh einfach mal los. Jetzt bei dem schönen Wetter, spaziere durch die Stadt und gönn Dir ein leckeres Eis. Tu etwas für Dich, Deinen Kopf, den Bauch und die Sinne!

Überall gibt es Treffen für Gleichgesinnte. Geh einfach mal zu einer Ausstellungseröffnung, einer Matinee oder komm an meinen Tisch. Wer allein unterwegs ist, hat immer die Chance Menschen kennen zu lernen. Ein erstes Gespräch, ein kleiner Gruß, dabei spürst Du schon, ob sich daraus ein weiteres Treffen ableiten läßt. Ich liebe es immer wieder neue Charaktere zu treffen. Erst letztes Wochenende habe ich einen Nachmittag in einem Potsdamer Hinterhof mit „Fremden“ verbracht. So viel gelacht, herrlich Rumgesponnen und dabei Pläne für weitere Zusammenkünfte gemacht. Ob das klappt? Keine Ahnung. Doch der Moment war so großartig!

Warum Du Dein Herz öffnen solltest? Für das kleine Glück des Augenblicks! Es geht nicht um die großen Dinge des Lebens, die kommen eh ganz von allein. Mach Dich frei, lache, sei mutig und geh einfach mal los. Gern begleite ich Dich ein Stück … doch letztlich ist es Dein Weg!

Wenn Du magst, komm am 07. Juli zu meinem Kulturfrühstück. Es sind noch zwei Plätze frei. Das ist eine gute Möglichkeit Menschen kennenzulernen und sich auszutauschen. Gute Gespräche und guter Genuss. Heute ist ein guter Tag, um zu tun, was Du liebst!

 

Katrine Lihn – willkommen in meiner kleinen Welt 

 

 

Vielleicht magst Du dieses kleine Gedicht von Rainer Maria Rilke unter Dein Kopfkissen legen: „Du musst das Leben nicht verstehen, dann wird es werden wie ein Fest. Und lass dir jeden Tag geschehen, so wie ein Kind im Weitergehen von jedem Wehen sich viele Blüten schenken läßt“

 

 

Nächsten Mittwoch erzähle ich Dir von einer meiner Leidenschaften der Tradition: es geht um den Matjes und warum es immer ein guter Tag ist, sich mit Freunden zum Essen zu treffen … Leinen los zum MATJES trifft Bommi.

Warum Du Dein Herz öffnen solltest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert